Plateau is back

Go shopping »

Plateauschuhe der Trend 2018

Haben wir ein kleines Flashback?

Ja und zwar ab in die 90er. Damals kam Plateau schon einmal ganz groß raus. In Form von den berühmten Buffalos. Jeder hatte sie und jeder wollte sie. Sie waren das Must Have und eines der Erkennungszeichen der 90er Jahre. In manchen Szenen ist er zwar bis heute noch zu sehen aber nur noch selten und sehr vereinzelt.

Doch das ändert sich. Vielleicht kramt der ein oder andere jetzt seine heimlich versteckten Buffalos wieder aus, wer weiß!

Doch gerade Sneakers, Sandalen und Absatzschuhe dürfen diesen Sommer mit Plateau getragen werden. Gerade für kleinere Frauen oder kürzere Beine ist der Plateauschuh eine tolle optische Verlängerung.

Die Plateauschuhe von heute haben im Design auch nicht mehr allzu viel gemein mit den klobigen schwarzen Sneakern von damals. Feine Sandalen und schicke Ausgehschuhe stehen auf dem Plan.

Um dir den Look etwas näher zu bringen und dir etwas Anregungen zu geben haben wir drei coole Outfitsraus gesucht, die sich gerade durch die Plateauschuhe abheben und dennoch im Alltag oder zum Ausgehen getragen werden können.

Flatforms und Platforms

Plateau ist wieder zurück aber wo liegen da jetzt die Unterschiede? Während letztes Jahr die Platforms heiß begehrt waren, sind es diesen Sommer vor allem die Flatforms. Flatform beschreibt im Grunde die Schuhe die eine durchgehend gleichhohe Sohle haben. Zum Beispiel Sandalen oder eben Sneaker. Absatzschuhe mit einem höheren Plateau im Bereich des Absatzes währen in dem Fall die Platforms. Natürlich kannst du auch deine Platforms dieses Jahr erneut aus dem Schrank holen und deine Outfits damit aufpeppen.

Schick oder legere

Plateauschuhe können beides. Wie du in den Beispielen sehen kannst, können sie einen Pump ersetzen oder eben zum Spaziergang durch die Stadt getragen werden. Es kommt ganz auf dich an. Eines ist auf jeden Fall klar, sie sind deutlich bequemer als normale Absatzschuhe und machen dich dennoch größer. Ein weiterer Vorteil der oft vergessen wird, sind die trockenen Füße bei nassen Wegen.

Dabei kannst du auf derbe und klobige Schuhe setzen oder feine Riemensandalen in dezenten Farben.

Die Auswahl der Saison wird umfangreich und hält für jeden Geschmack etwas parat.